Segelrevier Bodrum

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print

chartern! charter.at - aus Leidenschaft gut

Segelrevier Bodrum: Segeln an der Blauen Küste

Der touristisch gut erschlossene, beliebte Ferienort in der Türkei bietet immer noch einsame Strände und wilde Natur auf den Inseln, die Du mit einem Segelboot von CI Charter – charter.at gut erreichst. Mit Deinem Segelboot, auf dem Du es Dir mit Deiner Familie oder Freunden gemütlich machst, erreichst Du malerische Plätze, von denen andere nur träumen. Hier ankerst Du in einer einsamen Bucht und springst ins glasklare Meer und folgst Fischen beim Schnorcheln.

Danach gibt es einen Sundowner an Deck. Auf einer Segelyacht mit Kabine kannst Du sogar übernachten. Hast Du ein Boot mit Motor, bist Du unabhängig von Wetterverhältnissen und kommst überall hin.

Schon in der Antike trafen sich hier die Völker und besetzten die lukrativen Häfen. Da die Stadt in einer Bucht liegt, geschützt durch die Ausläufer des Taurus, bietet sie moderate Windbedingungen und auch Segel-Anfängern Segelvergnügen.

Die Küste ist von zahlreichen Halbinseln, Buchten und Kaps zergliedert:

Sie machen Segeln hier so interessant. Die griechische Insel Kos liegt nur 12 Seemeilen entfernt. An der türkischen Mittelmeerküste erwartet Dich mildes mediterranes Klima mit langen und niederschlagsfreien Sommern. Hier weht der Sommerwind Meltemi vor allem von Juni bis September stabil aus Norden. Durch die nahen Berge mit tiefen Einschnitten und die zahlreichen Inseln kann es jedoch an manchen Orten zu schnell wechselnden Windverhältnissen kommen.

Segeln seit der Antike

Schon seit der Antike segelten Völker an der Küste bei Bodrum entlang und ankerten in dem großen Naturhafen. Das Segelrevier Bodrum bietet alles, was Du Dir für einen Segelurlaub wünschen kannst. Und CI Charter hat das passende Boot dazu. Dank der vielen Buchten ist Bodrum ein Segelrevier für Anfänger und Fortgeschrittene.

Höhepunkte im Segelrevier Bodrum:

  • historische Innenstadt
  • großer Naturhafen
  • malerische, zerklüftete Küste
  • Unterwassermuseum und Meeresmuseum

Mit Deinem Segelboot schipperst Du zu den schönen Stränden und Buchten und besuchst die interessanten Sehenswürdigkeiten an der 174 km langen Küste und im nahen Landesinneren. Das Mausoleum in Bodrum galt in der Antike als eins der sieben Weltwunder. Interessant ist ebenfalls ein Besuch des Unterwassermuseums in der Burg und des Meeresmuseums. 

Im ersteren siehst Du ein Schiffswrack aus der Bronzezeit mit vielen Gegenständen aus dem mykenischen Griechenland. Das Meeresmuseum informiert über die Tradition des Schiffbaus und Fischens und es gibt viele Schiffsmodelle zu sehen. Bodrum war in der Antike ein Zentrum des Bootsbaus. Im Naturhafen von Bodrum nutzt Du einen großen Yachthafen mit vielen Service-Einrichtungen. Vom Hafen aus siehst Du das Kastell St. Peter. 

Die ehemalige Kreuzritterburg gilt als das Wahrzeichen von Bodrum. Auch ein Bummel durch die weißen blumengeschmückten Gassen, in denen sich zahlreiche Bars, Cafés und Handwerker befinden, ist immer wieder ein schönes Erlebnis.

Attraktive Strände

In Deinem Heimathafen Bodrum löst Du die Leinen und brichst zu zahlreichen interessanten Segeltörns auf. Wenn Du nicht auf dem Meer ankern und ins Wasser springen willst, kannst Du einen der schönen Strände rund um Bodrum anlaufen. 

Die Strände an der Türkischen Ägäis sind lang flach abfallenden mit seichtem Wasser und besitzen einen feinen weißen Sand. Sie sind deshalb auch für Familien mit kleinen Kindern besonders gut geeignet. 

Einer der beliebtesten Strände ist der Bitez Beach. An der attraktiven Bucht in 15 Minuten Entfernung von Bodrum befinden sich zahlreiche Beachclubs, Bars und Restaurants. Hier kannst Du tagsüber entspannen und ins Wasser springen oder an Yogakursen teilnehmen. Am Abend finden hier coole Strandpartys statt. 

Ebenfalls gut für Familien geeignet ist der Yashi Beach im Ortsteil Ortakent: 

Der Strand ist sehr sauber und bietet Dir ebenfalls viele Restaurants. Cleopatras Beach ist eine kleine malerische Bucht. In der steinigen Bucht leben zahlreiche Fische – also Tauchermaske und Schnorchel nicht vergessen. Am Camel Beach kannst Du nicht nur schwimmen, sondern auch auf einem Kamel den Strand entlang reiten.

Häfen und Marinas rund um Bodrum:

  • Marina Milta (Bodrum)
  • Netsel Marmaris Marina (Marmaris)
  • Marti Marina (Orhaniye)
  • Marina Eczanesi (Turgutreis)
  • Port Palmarina (Yalikavak)
  • Kos Marina (Kos)
  • Kusadasi Marina (Kusadasi)
  • Marina Alacati (Cesme)
  • Kardamena Marina (Kardamena)

Charteranreise Flug & Hotel suchen: